25.04.2012 VZ: Fun und Risk im Netz

Informationsveranstaltung der VR-Bank für 500 Schüler in der Vilstalhalle

Vilsbiburg. In einer gemeinsamen Veranstaltung der Raiffeisenbank Geisenhausen und der VR-Bank Vilsbiburg wurden insgesamt 500 Schüler der 7.ten Klassen aus den Mittelschulen der Region, der Realschule Vilsbiburg und dem Gymnasium Vilsbiburg über die Internet- und Handy-Sicherheit informiert. Erwin Markowsky, Internetexperte von der Firma 8com, wusste in seinem Vortrag das Interesse der Jugendlichen zu wecken.

Zu Beginn ging Erwin Markowsky auf die Handy-Sicherheit ein. Anhand einer praktischen Vorführung machte er deutlich, wenn Bluetooth nicht benötigt wird, dann sollte es völlig ausgeschaltet werden. Außerdem sollten keine MMS von Unbekannten geöffnet werden, diese könnten Viren oder Trojaner enthalten. Weiter empfahl Markowsky regelmäßig Firmware-Updates für das Handy zu installieren.

Im weiteren Verlauf machte der Referent die Schüler auf die möglichen Gefahren des Internets aufmerksam. Wie leicht es für einen Spezialisten ist, ein Passwort zu knacken, wurde anschaulich demonstriert. Auch auf die großen Risiken durch Sexualstraftäter wurde eindrücklich hingewiesen. Hier hatte der Referent die guten Ratschläge „Gebe niemals persönliche Daten an Internetbekanntschaften weiter“, „Gehe nicht alleine zu einer Verabredung mit einer neuen Internetbekanntschaft“, „Sei misstrauisch auf Facebook“ und „Stelle niemals aufreizende Fotos von Dir oder Deinen Freunden ins Netz“ mitgebracht. Die wichtigste Botschaft des Vortrages war, „Alles was einmal ins Internet eingestellt ist, kann nie mehr ganz gelöscht werden“. Insbesondere bei Bildern und Videos kann dies auch nach mehreren Jahren unangenehme Folgen haben.

Die Zehn Gebote der Internetsicherheit, wie beispielsweise „Verbinde Deinen Computer niemals ohne Firewall mit dem Internet“ oder „Vorsicht vor E-Mail Anlagen! Öffne nur E-Mail-Anlagen von Absendern, denen Du vertraust!“ rundeten die Empfehlungen zur sicheren Verwendung des Computers im Internet ab. Alle Sicherheitshinweise können zusammengefasst auf www.vrbank-vilsbiburg.de und www.rbgeisenhausen.de abgerufen werden. Die Möglichkeit, Fragen in Anschluss an den Vortrag von Erwin Markowsky zu stellen, wurde von den Jugendlichen ausgiebig genutzt.