03.03.2012 VZ: VR-Bank eröffnet neue SB-Fililale im EDEKA-Neukauf

Die neue Selbstbedienungs-Filiale der VR-Bank Vilsbiburg ist eröffnet.

Vilsbiburg: Die neue Selbstbedienungs-Filiale der VR-Bank Vilsbiburg ist eröffnet. Unter der Leitung von Prokurist Manfred Gruber, wurde die SB-Filiale im EDEKA- Neukauf in Vilsbiburg, Frontenhausener Str. 64, eingebaut. Für die Kunden der VR-Bank stehen ein Geldausgabeautomat sowie ein Kontoauszugsdrucker zur Verfügung. Zur Eröffnung wurde ein Gewinnspiel ausgeschrieben.

Im Beisein von Marktinhaber Marco Wolf, den Vorständen Richard Erhardsberger, Anton Schaumeier und Hubert Dietrich, dem Prokuristen Manfred Gruber von der VR-Bank sowie den Einrichtern Georg und Hermann Bachmayer von der Firma Bachmayer Ladenbau, wurde in einer kleinen Feierstunde die Filiale ihrer Bestimmung übergeben. Im ehemaligen Seiler-Gelände entsteht derzeit ein Fachmarktzentrum mit Ärztehaus, Baumarkt, Lebensmittelmarkt, Getränkemarkt und Textilmarkt. Der Standort ist aus Sicht der VR-Bank sehr attraktiv, da er als Einzugsgebiet den östlichen Teil der Stadt und des Umlandes auf sich zieht und die meisten „Dinge des täglichen Bedarfs“ hier erhältlich sind. Dies waren die hauptsächlichen Gründe das Serviceangebot für die Kunden der VR-Bank zu erweitern. Die Filiale ist zu den Öffnungszeiten des EDEKA-Neukauf von Montag bis Samstag von 7.00 bis 20.00 Uhr zugänglich.

Um das Interesse an der neuen SB-Filiale zusätzlich zu wecken, wurde zur Eröffnung ein Gewinnspiel ausgeschrieben. Im Geldausgabeautomaten befinden sich folgende 50-Euroscheine mit den Seriennummern: X64528125284, X57321849791, X57441911447 und S60926035147. Wer bei seiner Abhebung am Geldausgabeautomaten einen dieser 50-Euroscheine erhält, sollte ihn bei der Hauptstelle der VR-Bank, Stadtplatz 8, vorlegen. Nach Vorlage des 50-Euro-scheines erhält er von der Bank einen weiteren 50-Euroschein als Gewinn ausgehändigt. Außerdem erhält der einhundertste Benutzer des Kontoauszugs-druckers 50 Euro als Gewinn ausgehändigt.