18.03.2010 VZ: Haupttreffer bei der Gewinnspielauslosung

Vilsbiburg/Winzersdorf Die Glücksgöttin Fortuna meinte es besonders gut:

Frau Josefine Eberl aus Winzersdorf landete einen Haupttreffer bei der Sonder-Gewinnsparauslosung der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Bayern und ist jetzt stolze Besitzerin eines nagelneuen Audi Q5. Der Wagen hat einen Wert von 37.000,-- EURO. Bayernweit wurden 10 dieser Fahrzeuge in der Sonderauslosung verlost.

Die Freude bei der Gewinnerin war riesig, als sie über den Hauptgewinn informiert wurde. Die Familie ist seit vielen Jahren mit der VR-Bank verbunden und nimmt bereits seit über 25 Jahren am Gewinnsparen teil.

Die Übergabe des Gewinnes erfolgte Ende Februar im Audi Forum in Ingolstadt. Hier standen 10 nagelneue Audi Q5 nebeneinander aufgereiht und warteten auf Ihre neuen Besitzer. Zuvor hatten alle bayerischen Gewinner jedoch die Möglichkeit, an einer Werksbesichtigung teilzunehmen. Dabei konnte aus der Nähe beobachtet werden, wie in vielen Arbeitsschritten ein Auto entsteht. Nach dem Mittagessen im Wintergarten des Audi-Forums erfolgte die feierliche Übergabe der Fahrzeuge.

Über 2,5 Millionen Mitglieder der Bayerischen Genossenschaftsbanken hoffen jedes Jahr auf ihr Glück. Im Jahr 2009 wurden rund 40 Millionen Lose ausgespielt. Eine Zusatzchance winkt den Teilnehmern der Lotterie stets bei den jährlich stattfindenden Sonderauslosungen. So werden z.B. im September 10 Audi Cabrios verlost und im Dezember 10 BMW X1.

Die glückliche Gewinnerin Josefine Eberl (mitte) mit den Vertretern der VR-Bank Vilsbiburg eG: Anton Schaumeier (links) und Richard Turinsky (rechts)