Einladung zur Informationsveranstaltung


die Landwirtschaft steht vor enormen Herausforderungen und mit ihr die gesamte Bevölkerung. Wie werden sich die Menschen künftig ernähren? Reichen die Anbauflächen aus, um alle Bewohner dieser Erde zu sättigen? Gibt es im Jahr 2050 noch den klassischen bäuerlichen Familienbetrieb? Und inwiefern könnten die Landwirte bei einer Verknappung von Agrarprodukten profitieren. Mit diesen und weiteren Fragen sollten sich die Landwirte, aber auch die Verbraucher beschäftigen.


Landwirtschaft und Ernährung im Jahr 2050 – Trends und Entwicklungen



Hierzu konnten wir mit Herrn Direktor Otto Körner von der Landwirtschaftlichen Lehranstalt Triesdorf einen kompetenten Referenten gewinnen. Otto Körner absolvierte im Jahr 1986 ein Studium der Agrarwissenschaft an der Technischen Universität München. Er war über 20 Jahre für Beratungs-  und Lehrtätigkeiten beim Amt für Landwirtschaft und Ernährung zuständig und ist seit 2007 Direktor der Landwirtschaftlichen Lehranstalt in Triesdorf. Otto Körner analysiert seit über 30 Jahren den Wandel in der Landwirtschaft und möchte die Zuhörer sensibilisieren, sich mehrdimensional mit den aktuellen Problemstellungen auseinander zu setzen und die sogenannten „einfachen Lösungen“ bezüglich ihrer komplexen Wirkung zu hinterfragen.

Wir laden Sie daher herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am


Dienstag, 26. Februar 2019 um 19:00 Uhr

in das Trachtenkulturzentrum Holzhausen

ein.

 

Anmeldeschluss: Donnerstag, 21.02.2019

persönliche Daten

Bitte überprüfen Sie die markierten Eingabefelder.